Flugschule – Ausbildung mit Blick in die Zukunft!

Das Fliegen ist schon seit es uns gibt der Traum jedes Menschen. Dabei ist wohl jedem klar, dass wir uns nicht mit angeklebten Flügeln in die Luft erheben werden. Doch glücklicherweise gibt es dazu andere Möglichkeiten, um sich den Wunsch zu erfüllen. Durch Flugzeuge, Hubschrauber und die weniger bekannten Gyrocopter. Doch hierfür benötigt man einen Flugschein, welchen man in einer Flugschule erwirbt.

Der Flugschein
Der Flugschein bietet viele Vorteile: Wenn man ihn einmal besitzt, kann man immer und überall das Flugzeug fliegen, für das man den Flugschein absolviert hat. So kann man das Vergnügen des Fliegens selbst erleben, man ist nicht auf einen Pilot angewiesen, man kann immer, zu jeder Zeit seinem persönlichen Hobby nachgehen.

Der Flugschein für den Gyrocopter
Der Gyrocopter ist ein ganz besonderes Gerät zum Fliegen. Er funktioniert ähnlich wie ein Hubschrauber und ist auch vom Aufbau her sehr ähnlich. Nur einen Unterschied gibt es: Der Rotor des Gyrocopters wird nicht durch einen Motor angetrieben und bewegt, sondern durch den Fahrwind. Somit gilt der Gyrocopter zu den sichersten Fluggeräten überhaupt. Um den Flugschein hierfür zu machen, bieten wir die perfekte Umgebung. Um den Flugschein zu erhalten, muss man mindestens 30 praktische Stunden und mindestens 60 theoretische Flugstunden absolviert haben. Die praktische Flugstunde kostet 165 Euro. Die Mindestanzahl an Stunden muss allerdings nur bei Menschen ohne Vorkenntnisse erreicht werden. Bei Piloten mit bereits erworbenem Motorflugschein gibt es keine Vorschriften, wie viele Stunden absolviert werden. Unsere Flugschule bietet den perfekten Grundstein für das erfolgreiche Abschließen des Flugscheins. So kann die Ausbildung vollkommen flexibel gestaltet werden: Da man die Flugstunden ganzjährig und ohne theoretische Vorkenntnisse absolvieren kann, können Sie ihren Flugschein in unserer Flugschule ganz an Ihren Terminkalender anpassen.